Grazie Mille!


Die erste „Italienische Nacht“ in Oper-Air-Atmosphäre beim neuen Dorfplatz ist vorbei und lockte mit „musica italiana & culinaria“ viele Gäste an. Die Fans von „bella Italia“ kamen am Samstagabend trotz kühler Maitemperaturen bei fetziger Musik voll und ganz auf ihre Kosten. Der Platz vor dem Ristorante „Al Rustico“ bei der Dorfwiese hatte sich in eine südländische Piazza verwandelt. Grün, weiß, rote Lichtkegel der Nationalflagge Italiens strahlten an der Hauswand und ein duftiger, mediterraner Charakter vermittelte den zahlreichen Besuchern eine gewisse Leichtigkeit und Lebensfreude. Mit italienischer Lässigkeit begeisterte die Live-Band „DUE piu DUE“ ihre Zuhörer und sorgte für ein stimmungsvolles Miteinander, dabei wagte so mancher ein schneidiges Tänzchen.

Unsere „Italienische Nacht“ bescherte den Besuchern ein rundum sinnliches Vergnügen. Das Gehör erfreute sich an italienischen Melodien, das Auge war beeindruckt von italienischen Fahrzeugen namhafter Automarken von einst und heute, die von Paolo Isabettini, Claudio Bellomo und ihren Freunden zur Schau gestellt wurden, und der Gaumen wurde von italienischen Köstlichkeiten verwöhnt. Die frisch zubereitete Pizzen, Pasta und Salsiccia vom Grill von Giuseppe und Salvatore di Marzo und die Kuchenspezialitäten des Fördervereins „Pater Bala“ ließen sich die Besucher schmecken. Durstlöschende Getränke gab’s an der Theke bei den „Amici d’Antonio“ - Anton Abele und seinen Freunden - und Prickelndes an der Prosecco-Bar. Ausgewählte Tropfen verkosteten Weinliebhaber im stilvollen Ambiente des Gewölbekellers unter fachkundiger Begleitung des Winzers Pasquale Musso, der aus Sizilien angereist war. Auf charmante und humorvolle Art präsentierte Wanna Londero kurzweilig Individualreisen in ihr Heimatland Italien. Mit nützlichen Tipps und Informationen konnte sie viele Zuhörer für das beliebte Urlaubsland begeistern. Beifall erntete der farbenfrohe Glanzpunkt des Abends. Leuchtende Fontänen in den Farben der il tricolore sprudelten beim Feuerwerk von Manfred Ruis lautstark in den nächtlichen Himmel.





Die Veranstalter bedanken sich bei allen Mitmachern, Unterstützern und Sponsoren sowie vor allem bei den vielen Gästen dieses Abends!

Ein besonderer Dank geht an die "gute Seele" der Gemeindeverwaltung, Marianne Bletsch, die mit ihrem Engagement jederzeit für alle der ruhige Pol und ein kompetenter Ansprechpartner war.



________________________________________________
 
Veranstaltungskalender 2016
 
Zum aktuellen Veranstaltungskalender der Gemeinde Durlangen geht es >hier<
________________________________________________
 





Seite drucken



Copyright © 2003 - 2018 | Manfred Ruis
Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Ich übernehme keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.