Geschichte

Zahlen | Daten | Fakten

Erzählungen | Sagen | Gedichte



Der Weiler Tanau, ein Teilort von Durlangen, liegt mit seinen rund 130 Einwohnern auf der Hochfläche zwischen Spraitbach und Durlangen. Tanau wurde im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt und bekam seinen heutigen Namen über Abwandlungen von "Thanau" und "Thanheim".



Tanau wird beherrscht von der St. Anna-Kirche, ein aus dieser Zeit stammendes Bauwerk mit Turm und Schiff im romanischen Stil mit spätgotischem Chor. Dieses Kirchlein ist seit der Erbauung in seinem ursprünglichen Bestand erhaltenen.







Der "Grüne Pfad"... ...führt mitten durch unser Dorf...
...und auch die Nordic-Walking-Strecke "Sportler Pfad"... ...der Gemeinde Spraitbach.
Start & Ziel, Stock-Leihstation:
Bullyworld, Bullystraße 5
73565 Spraitbach

Ein Einstieg in den Rundkurs ist natürlich aber auch z.B. an der Tanauer Kirche (Parkmöglichkeit am Dorfplatz) möglich!

"Sportler-Pfad":
Länge: 15,2 km
Walk-Zeit: 100 - 120 Minuten
Charakter: hügelig
Höhendifferenz: ca. 75 m
Schwierigkeit: anspruchsvoll, schwer
Der Pfad ist sehr gut ausgeschildert und ganzjährig geöffnet. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.


 




Copyright © 2003 - 2018 | Manfred Ruis
Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Ich übernehme keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.





Geschichte